BLM GROUP Blog

7 min gelesen

Metallschneiden: Eine aufgeschlossene Annäherung, um einen Schritt vor der Konkurrenz zu stehen

24. Juni 2019 10:49:56 MESZ

Visionäre sind die wahren Schöpfer der Änderung und der Zukunft: Sie sind fähig, weit zu blicken und haben den Mut, ihren Träumen und ihrem Instinkt zu folgen.

Visionäre sind fähig, eine Änderung in der Art zu denken und zu leben voranzutreiben, ein neues Produkt zu erfinden oder die Art und Weise, wie es produziert wird, zu revolutionieren.

Dann erweisen Visionäre sich als fähig, die Technologien auf vollkommen innovative Weise zu verwenden, um mit Intelligenz und Wirkung ihre Ziele zu erreichen. Nur so sind sie in der Lage, ihrem Unternehmen einen Mehrwert zu bieten.

 

 

 

Sich Ihre Produktion vorstellen, diese planen und kreieren


Die neuen Technologien können in den Händen der Visionäre bei der Entwicklung ihrer Projekte außerordentliche Instrumente darstellen. Eine neue Technologie kann nämlich:

  • Einen Mehrwert für die Produktion bieten, Ihren Produkten auszeichnende Elemente gegenüber denjenigen der Konkurrenz verleihen: Eigenschaften, an die die Mitbewerber überhaupt nicht gedacht haben.

  • Einen Schritt hinsichtlich der Flexibilität und Produktivität in Ihrer Produktion vorangehen, mit positiven Auswirkungen nicht nur für das Unternehmen (mehr Effizienz, mehr Gewinnspanne), sondern auch für Sie persönlich (z. B. Gratifikationen, zusätzliche Leistungen, Beförderung, Lohnerhöhung).

  • Gegenüber Ihren Kunden an Ansehen gewinnen, die überzeugt sind das sie sich immer auf ihren Lieferanten verlassen können, da dieser das Nonplusultra in Sachen Technologie, Innovation und Qualität zu bieten hat.

  • Ein Grund von Stolz für Ihre Angestellten sein, die sich motiviert und wertgeschätzt fühlen, da Sie neue Technologien kennenlernen und einsetzen dürfen. Sie sind stolz darauf, in solch einem zukunftsorientierten Unternehmen zu arbeiten.

Es ist kein Geheimnis, dass die berühmtesten und angesehensten Unternehmer diejenigen sind, die gewusst haben wie man wirkungsvoll neue Technologien einsetzt.

Entdecken Sie, wie Sie die Änderungen infolge der Einführung einer neuen Maschine in das Unternehmen bewältigen können

 

 

Die innovativen Technologien für das Metallschneiden


Um zu verstehen, welches die innovativsten Technologien beim Metallschneiden sind, ist der Hauptindikator sicher der Umfang der im Laufe der Zeit eingeführten Entwicklungen.

Einige Technologien wie das Stanzen oder das Schneiden mit Kreis- oder Bandsägen sind im vergangenen Jahrzehnt fast unverändert geblieben, andere dagegen hatten und haben auch noch jetzt eine schnelle Entwicklung. Hauptsächlich ist dies auf die folgenden Punkte zurückzuführen:

  • CNC-Systeme der neuesten Generation, wo die Interpolation und die Verwaltung von Dutzenden von Achsen gleichzeitig möglich ist.

  • Immer einfachere und intuitivere CAM-Software ermöglicht die Simulation der Schneidverfahren unter realistischen Fertigungsbedingungen. Sie ermöglicht auch den Import von sehr komplexen 3D-Modellen und der immer schnelleren Entwicklung von der Idee zum Fertigteil.

  • Die Entwicklung der Lasertechnologie, hier hat der Faserlaser das Schneiden von reflektierenden Materialien ermöglicht, durch die Leistungssteigerungen der Lasersysteme sind mittlerweile enorm große Metallstärken schneidbar, Laserschneiden funktioniert jetzt in 3D, und es wurden Systeme entwickelt, die die Schnittparameter in Echtzeit anpassen.

LT-FREE, die Lösung der BLM Group für das 3D-Laserschneiden

 

METALL-LASERSCHNEIDEN?  SUCHEN SIE DIE PASSENDE KONFIGURATION FÜR IHRE ANFORDERUNGEN

 

 

Welche Eigenschaften muss eine Maschine haben, um komplexe Geometrien zu schneiden?


Unter „komplexen Geometrien“ verstehen sich geformte und tiefgezogene Bleche und gebogene und hydrogeformte Rohre usw.

Um Teile dieser Art zu schneiden, sind bestimmte Eigenschaften erforderlich:

  • Systeme mit 5 Achsen: Das ist die unerlässliche Zahl, um nicht nur jeden Punkt des Teils zu erreichen, sondern auch um mit der richtigen Neigung des Schneidkopfes zu arbeiten.

  • Reduzierter Platzbedarf: Sei es nun der Schneidkopf oder eine Fräsmaschine. Einen reduzierten Platzbedarf zu haben, wird es ermöglichen, auch die schwierigsten Stellen des Fertigungsteiles zu erreichen.

  • Haltevorrichtung des Teils: Der Schneidkopf kann den Befestigungspunkt an der Stützplatte nicht erreichen. In einigen Fällen kann das Teil von Hand wieder positioniert werden, aber das geht zu Lasten der Genauigkeit: Es gibt intelligente Lösungen, um dieses Problem zu lösen.

Blockierung des Teils durch den Handhabungsroboter
Blockierung des Teils durch den Handhabungsroboter

 

 

 

Laserschneiden: Die innovativste Lösung auf dem Markt


Das Laserschneiden ist zum ersten Mal in den 60er Jahren aufgetaucht. Es ist eine Schneidemethode, die fortlaufende technologische Entwicklungen gesehen hat - und immer noch sieht.

Die modernen Industrielaser haben ihre Leistung erhöht.

Vorher wurde die Produktion des Laserstrahls einem komplexen CO2-System anvertraut.

Heute wird die Einfachheit des optischen Faserlasers bevorzugt. Das hat es ermöglicht, die Mechanik der Spiegel zu ersetzen, die Geschwindigkeit und die Zuverlässigkeit der Schneidesysteme zu erhöhen und die Entwicklung der 3D-Laserschneidesysteme zu ermöglichen.

Beispiel einer Bearbeitung, einmal mit und einmal ohne Laser ausgeführt

 

Hinsichtlich der Zusatzgase:

  • Der Sauerstoff hat noch eine führende Position beim Schneiden von Baustahl mit großer Stärke.

  • Dennoch ist das normalerweise am häufigsten verwendete Gas zweifelsohne der Stickstoff, der es ermöglicht, einen viel besseren Schnitt an reflektierenden Materialien und dünnen Stärken zu erhalten.

Vertiefen Sie, ob das 3D-Laserschneiden die richtige Lösung für Ihre Anforderungen ist

 

3D-Metallschneiden - Entdecken Sie die Anwendungen

 

Flexibilität, wesentliche Anforderung für die Produktivität


Wenn ein Hersteller die Einführung einer neuen Produktionsanlage erwägt, ist das was er am meisten sucht zweifelsohne die Produktivität. In der heutigen Marktsituation werden immer kleinere Fertigungslose abgerufen, eine Vielzahl von Varianten benötigt und eine möglichst schnelle Lieferzeit gefordert. Daher wird es immer wichtiger eine Anlage zu haben, die sich sehr schnell an den Produktionswechsel anpassen lässt.

Der Wechsel von einem Konzept der „Produktionsvolumen“ auf das heutige der „Produktivität“ ist bereits konsolidiert, und es geht darum, die Produktionszeiten des einzelnen Teils zu reduzieren, jedoch die Qualität der Bearbeitung unverändert zu halten bzw. zu erhöhen.

Da es sich hierbei um ein relatives Konzept, und nicht um ein absolutes handelt, bestimmen viele Faktoren die Produktivität einer Technologie. Damit eine Bearbeitung weniger Zeit erfordert, ist es häufig nicht nur notwendig, über eine schnelle Technologie zu verfügen. Viel wichtiger ist es hierbei über eine Anlage zu verfügen, die eine hohe Flexibilität bei den Bearbeitungen bietet. Es gibt in der Praxis viele Fälle, bei denen sich die Anforderung an die Produktivität in die Anforderung an die Flexibilität ändert.

Ist das vielleicht bei Ihnen der Fall? Sie sollten sich folgende Fragen stellen:

  • Produktionswechsel ein oder mehrere Male am Tag?
  • Müssen Sie verschiedene Typologien von Teilen produzieren?
  • Ist Ihre Produktion an mehrere Branchen gerichtet?
  • Fordern Ihre Kunden von Ihnen Produktivität, und gleichzeitig werden es immer mehr verschiedene Teile und Varianten?

Wenn die Antwort auf diese Fragen ja ist, dann ist das, was Sie brauchen, eine Produktionsanlage, die aber auch flexibel ist.

Entdecken Sie, welche die für die Flexibilität zu berücksichtigenden Elemente sind

 

 

Auf welche Weise kann die Flexibilität Ihre Produktion erhöhen?


Wir erklären sofort, was wir beim Metallschneiden unter Flexibilität verstehen: Die Reduzierung aller Vorbereitungszeiten, die zwischen der einen und anderen Produktion vergehen.

Konkret heißt das:

  • Die Programmierung des neuen Arbeitszyklus ohne Unterbrechung der Fertigung.
  • Die Vorbereitung oder Realisierung der notwendigen Werkzeuge für die nächste Produktion während des aktuellen Arbeitsvorganges.
  • Setup der Maschine so automatisiert wie möglich.

Durch die Reduzierung der Zeit aller dieser Arbeiten können die Endstückkosten auch beträchtlich reduziert werden.

Durch die Verwendung einer flexiblen Anlage ist es möglich, schnell auf neue Anfragen Ihrer Kunden zu antworten. Vor allem auf diejenigen, bei denen Ihre Mitbewerber nicht in der Lage sind, schnell zu reagieren.

Wenn Sie überzeugt sind, dass ein 3D-Laserschneidesystem für Sie geeignet ist, entdecken Sie, wie Sie die Investition korrekt bewerten.

Empfohlen